Wächter des Augenblicks

Video
Verwalter der Erinnerungen

Mit jedem Senken seines Kopfes, wählt er aus der Vergangenheit einen Augenblick und lässt ihn leuchten.

Mit unerschütterlicher Gleichmäßigkeit erhellt er Bild um Bild: Momente aus der Chronik einer Region, zusammengetragen aus privaten Biografien und öffentlichen Archiven. Aus der Abfolge von Lichtbildern, begleitet vom periodischen Auf und Ab des Kopfes und dem Refrain des Schaltgeräusches wird eine Geschichte.

Der Wächter des Augenblicks ist eine kinetische Skulptur, die einen Diaprojektor steuert.Der stoische Kopf füllt sich mit Wasser, gleitet abwärts um es auszuspeien, und schaltet ein Bild des Projektors weiter.Gezeigt werden historische Bilder, „Augenblicke“ aus der Steirischen Eisenwurzen, einer Region, die Jahrhunderte lang die Kraft des Wassers für die Eisenverarbeitung nutzte.Der verschollene Wasserforscher Leopold Gerhard Hydrian hat diese Skulptur -zusammen mit anderen von ihm entwickelten Apparaturen- der Marktgemeinde St.Gallen hinterlassen

Kf.-Pr.: 10.000€
FaLang translation system by Faboba